top of page

Strom- und Gaspreise runter - Milliardengewinne zurück an die Verbraucher!

Aktualisiert: 2. Feb. 2023

Wie bereits in der Vergangenheit für „Impf- und Meinungsfreiheit“ laden nun mehrere Initiativen gemeinsam zu friedlichen Kundgebungen ein.


Wien/Linz (OTS) - Am 11. Jänner 2023 – von 11.00 - 13:00 Uhr - finden nun bei den größten Energieanbietern in Wien/Linz angemeldete Protestmärsche statt. Mehrere souveräne Initiativen schließen sich hier zusammen und fordern ein Mehr-Punkte-Programm von der Regierung sowie von den gewinnerwirtschaftenden Konzernen. Die Protestmärsche werden ab sofort monatlich jeden ersten Mittwoch im Monat von

11.00 - 13.00 Uhr abgehalten.


  1. Beibehaltung der gesetzlichen Grundversorgung unter 20 Cent/kWh

  2. Echter Strom- und Gaspreisdeckel (mit regulierter, marktüblicher Gewinnspanne!)– keine "Preisbremse" mit 30 Cent/kWh mit Steuergeld-Förderungen!

  3. Abschaffung der Mineralölsteuer sowie der CO2-Abgabe

  4. Sofortige Aufhebung der Sanktionen gegen Russland

  5. Sofortige Aussetzung sowie Abschaffung des Merit-Order-Prinzips (Energie-Börsenhandel)

  6. Automatische Inflationsanpassung für sämtliche Sozialleistungs-Pakete (Pensionen, Arbeitslosengeld, Familienbeihilfe, Pflegegeld, etc.)

Primäres Ziel ist eine lösungsorientierte Basis mit den Energieanbietern zu erreichen. Und in weiterer Folge rasche Entlastungspakete von der Regierung zur Entschärfung der prekären Teuerungswelle, welche die Verbraucher nun in voller Härte trifft.

Pressemeldung:

Linz: 11.01.2023, 11:00 Uhr: Treffpunkt Taubenmarkt – weiter zur Energie AG & Linz AG

Wien: 11.01.2023, 11:00 Uhr – direkt vor der Wien Energie, Spittelauer Lände 45


Weiters werden hier alle weiteren Initiativen (parteiisch/unparteiisch) aufgerufen, sich hier anzuschließen bzw. eine eigene Kundgebung zu diesem Thema abzuhalten. Solange, bis zufriedenstellende Lösungen/Gespräche zu dieser Thematik erreicht werden konnten.

Alle Termine und Orte zu den friedlichen Protestmärschen finden Sie unter www.demo-info.at/demokalender


DSO Bürgerbewegung – DIE SOUVERÄNE OPPOSITION https://www.die-souveraene-opposition.at/

In Kooperation mit Wien: Hannes Brejcha, Fairdenken Austria

Linz: Michael Prinz, www.demolinzfreiheit.com

Rückfragehinweis:

Bernadette Lukschal

Presse

DSO - Bürgerbewegung Österreich

https://www.die-souveraene-opposition.at/

Tel.: +43 6763344331


Videos: Kundegebung Teil 1: https://youtu.be/pHNcH2nORV4

Kundgebung Teil 2: https://youtu.be/30on-MJ4b4o Fotos der Kundegebung am 11.01.2023 bei der Energie AG und Linz AG in Linz



616 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page